Layer-Blow-Ventilation

ulmatec

Layer-Blow-Ventilation

Die Hallenabsaugungen nach dem Prinzip der Layer-Blow-Ventilation werden in großen Hallen mit einer Spannweite > 25 m eingesetzt. Hierbei werden das Prinzip der Schichtenlüftung mit Push-Pull und der Vermischung (Diluting) kombiniert. Sämtliche Vorteile der einzelnen Systeme lassen sich somit in einem System darstellen und berechnen.

Der Rauch wird bei dem Prinzip Layer-Blow-Ventilation über ein Rohrsystem an der Decke angesaugt und in die Absauganlage weitergeleitet. Die gereinigte Luft wird wieder in die Halle eingeblasen. Bei der Einströmung der gereinigten Luft und dem aufsteigenden Schweißrauch wird nicht nur eine optimale Absaugleistung erreicht, sondern zusätzlich ein Thermoeffekt erzielt. Mit geringer Energieeinbringung können hierbei selbst große Hallen abgesaugt werden.

Layer-Blow-Ventilation
Layer-Blow-Ventilation
ulmatec

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Heizkosteneinsparung
  • Geringe Luftwechselnotwendigkeit
  • Gleichmäßige Luftströmungen
  • Maximale Absaugleistung